Crowdfunding-Aufruf bei Startnext

Freitag, 22. November 2019

Antwort auf Vollstreckungsabwehr - 3. Brief der Senatsverwaltung für Finanzen Berlin vom 19.11.2019



Kommentare:

  1. Diese "Gerichtsbarkeit" ist eine Schande. Ein Landesminister unterschreibt und die Arbeitssklaven sollen bezahlen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles ein Witz.Also 2020 wird spannend...mal gucken wann es hier los geht.
      Haben die denn jetzt vollstreckt ?

      Löschen
  2. hörtsich wieder für mich wie eine Leere Drohung an, da es am ende heist: "nun zahl doch schon endlich du hast eh keine chance". Vor allem das sich ein Landes minister damit befasst beweist schon da man jetzt beziehungen spielen hat lassen weil man Rechtlich Volkommen verunsichert ist.

    AntwortenLöschen